Gartentherapie

Was ist Gartentherapie?

Menschen brauchen Naturerfahrungen, sie haben großen Einfluss auf die Sinne, Intelligenz, körperliche, seelische und geistige Gesundheit.

Warum fühlen wir uns wohl in der Natur? „Der Mensch ist als Produkt der Evolution ein Teil der Natur. Die größte Zeitspanne innerhalb seiner Geschichte lebte der Mensch unmittelbar in und mit der Natur.“ (vgl. Sempik, Ninr & Wilcox 2010)

„Gartentherapie ist ein Prozess, in dem Pflanzen und gärtnerische Aktivitäten genutzt werden, um Körper, Seele und Geist des Menschen zu fördern und zu stärken. GT ist eine wohltuende Behandlung für Menschen aller Altersgruppen, Herkünfte und Fähigkeiten“. AHTA (American Horticultural Therapy Association)

Kunsttherapie

Was ist Kunsttherapie?

„KT will den demenzkranken, aus dem Takt der Zeit und dem Raum herausgefallenen Menschen jenes Zeitfenster, jenen Ort zur Verfügung stellen, an dem er etwas wieder erkennen kann und mit den Gefühlen der früheren Jahre, die der Gedächtnisspeicher noch zu Verfügung hat, verbindet. (Menzen 2017, S. 144)

Kunsttherapie ist eine therapeutische Disziplin, in der vorwiegend mit den Mitteln der bildenden Kunst gearbeitet wird. Etwa mit malerischen oder zeichnerischen Medien, plastisch- skulpturales Gestalten oder auch fotografischen oder musischen Medien. Kunsttherapie ist heute ein eigenständiges Therapieverfahren im sozial-präventiven, im klinisch-psychologischen und im psychotherapeutischen Bereich. (Online Lexikon für Psychologie und Pädagogik)

Pflanzen-Zeichnen-Malen

Ein garten-kunsttherapeutisches Angebot.

Durch die Beobachtung von malenden Menschen entstand die Idee dazu Gartentherapie mit künstlerischem Ausdruck zu verbinden.

„Im Garten ist nie verlorene Zeit…wenn ich male vergesse ich meine Schmerzen und Sorgen“.
 
2013 Studium an der Donau Universität Krems/ Hochschule( HS) für Agrar und Umweltpädagogik in Wien
2015 Abschlussarbeit PFLANZEN-ZEICHNEN-MALEN ein gartentherapeutisch-künstlerisches Angebot im Innenbereich
2014 Garten- künstlerische WS in der Werkstatt für Gartentherapie an der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik

2016 Buch „Pflanzendarstellungen im Jahres Rhythmus“ gartentherapeutisch-künstlerisches Angebot PFLANZEN ZEICHNEN MALEN
ISBN: 9783200046474

Vortrag und WS beim Fachtag der IGGT der in Deutschland
 
2018 Masterarbeit PFLANZEN – ZEICHNEN – MALEN  Ein gartentherapeutisch – künstlerisches Angebot im Innenbereich
Garten-Kunsttherapeutische Vorträge und Workshops an der Hochschule für Agrar und Umweltpädagogik,
am Kardinal König Haus, in Wien 13.
 
2018 Gründung des Vereins: „Österreichischer Verein akademischer Gesundheits-Therapien“.
Aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen finanziert, ein Jahr Gartentherapie auf der Palliativstation des AKH Wiens ermöglicht. 
Garten-Kunsttherapeutische Spaziergänge ins Palmenhaus Schönbrunn mit anschliessendem Malen
 
Seit 2019 Mitarbeit bei demenzfreundlicher Bezirk Hietzing.  
 
2019 Malen mit herbstlichen Farben, Pigmente aus Pflanzen erzeugt:  WS des Vereins, im Gartenatelier Larochegasse Wien13.  
Einladung zum Fachabend des Vereins, Programm: Valitation, Erfahrungen der Gartentherapie am AKH Wien, Gedächtnistraining.
 
2020 Einladung des Vereins zum Informationstag ins Amtshaus Hietzing.Thema: „Selbstbestimmt und  zufrieden älter werden“  
Monat der SeniorInnen Wiens:  Garten-kunsttherapeutischer Spaziergang durchs Palmenhaus Schönbrunn.
 
2020 März: „Pflanzen anmalen und dazu zeichnen“ eine kunsttherapeutische Online-Idee. Zur Verbesserung der Aufmerksamkeit und Gemütsstimmung für jung und älter! 
 
2020 „Österreichischer Verein akademischer Gesundheits-Therapien“ eröffnet den Garten der Gesundheits-Therapien in Tulln auf der Garten Tulln.  
Am Sonntag 7.6. erster offener Therapiegarten, Thema: Einführung und Übungen zu Stressprävention im Garten.
Geplant sind 2-3 Sonntage im Monat zu unterschiedlichen Themen.